• Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

Herzlich willkommen auf der Internetseite des 

Amtsgerichts Buchen (Odenwald)

 

Amtsgericht Buchen

Amtsstraße 26

74722 Buchen

 06281/3259- 0

 0800/ 66 44 92 81 158

 poststelle@agbuchen.justiz.bwl.de

Wichtiger Hinweis:

Aus technischen und rechtlichen Gründen ist es derzeit noch nicht möglich, beim Amtsgericht per E-Mail Klage zu erheben, Anträge zu stellen, Rechtsmittel einzulegen oder sonstige Prozesserklärungen abzugeben. Derartige Prozesshandlungen können nur schriftlich, per Telefax oder Niederschrift vor dem Urkundsbeamten der Geschäftsstelle vorgenommen werden.  

aktuelle Hinweise zum Dienstbetrieb

Personen, die


unter Symptomen einer Atemwegserkrankung oder Fieber leiden oder Kontakt
zu Corona- infizierten Personen hatten

ist der Zutritt zum Gerichtsgebäude UNTERSAGT!

Ausnahmen können nur nach vorheriger Anmeldung über die Gegensprechanlage (Klingel)
durch den Direktor des Amtsgerichts oder – für die Teilnahme an öffentlichen Sitzungen
durch den jeweiligen Vorsitzenden - erteilt werden.


Im Gerichtsgebäude ist grundsätzlich eine Atemschutzmaske
(mindestens medizinische Maske (OP- Maske oder vergleichbar) zu tragen.

 
Dies gilt nicht für die Verfahrensbeteiligten während einer Gerichtsverhandlung.
Abweichende Anordnungen durch den/die jeweilige Vorsitzende für Verfahrensbeteiligte
im Rahmen ihrer sitzungspolizeilichen Befugnisse bleiben unberührt.
 

Von der Maskenpflicht ausgenommen sind ferner


Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben


Personen, die ärztlich bescheinigt auf Grund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung,
  einer ärztlich bescheinigten chronischen Erkrankung oder einer   Behinderung keine
  Atemschutzmaske oder medizinische Gesichtsmaske tragen können


gehörlose und schwerhörige Menschen und Personen, die mit ihnen kommunizieren, sowie ihre
  Begleitpersonen.


Um Verhandlungen und sonstige Termine durchführen zu können, haben wir verschiedene Hygiene- und Schutzmaßnahmen ergriffen.


Es wird gebeten für persönliche Vorsprachen - auch bei der Rechtsantragsstelle - 
einen Termin zu vereinbaren.
Termine vereinbaren Sie direkt mit Ihrem Sachbearbeiter ( Telefonverzeichnis; pdf, 23 KB).
Termine für Beratungshilfe können unter 06281/ 3259-16 (außer mittwochs) vereinbart werden.
Im Übrigen erreichen  Sie uns unter 06281/ 3259-0.


Schriftstücke, die Sie abgeben möchten, werfen Sie bitte in den Briefkasten.

Fußleiste